Institut für Energietechnik (IET)
HSR

Pragmatic choice

A new process for the pragmatic choice of wind models in complex terrain

Das Ziel dieses Projektes ist es, einen neuen industrierelevanten Prozess für die Auswahl des optimalsten Windmodells mit dem kleinsten Rechenaufwand und Kosten für die genaue Abbildung der Strömungsverhältnisse im komplexen Gelände zu entwickeln. Dieser Prozess soll Modellierern, beispielsweise bei Windgutachten, eine Entscheidungshilfe bieten, da die Genauigkeit der Simulation einen grossen Einfluss auf die zu erwartende Rentabilität hat.

 

Dieses Projekt wird durch das Bundesamt für Energie, ewz, Enercon und ADEV gefördert und wird zusammen mit Meteotest durchgeführt (Anfang 2019 bis Ende 2020). Es ist auch Teil eines grösseren deutschen Projektes zusammen mit der Hochschule Esslingen und der Stadtwerke Tübingen, und wird durch die DBU finanziert.

NEU: Sie können unsere Folien von der Wind Energy Science Conference 2019 hier herunterladen!

 

 

Kontakt

Dr.-Ing. Sarah Barber
Oberseestrasse 10
CH-8640 Rapperswil SG
+41 (0)55 222 42 62

sarah.barber(at)hsr.ch